Am Sonntag, den 7. September 2014 findet in Venedig die traditionelle Regata Storica statt, noch heute einer der spektakulärsten, malerischsten und faszinierendsten Momente des bürgerlichen Lebens, der gleichzeitig Touristen verzaubert
und die Ortsansässigen erfreut und vergnügt.
Alle eilen mit ihren eigenen Schiffen an die Ufer des Canal Grande, um am ersten Nachmittag dem traditionellen „corteo storico“ beizuwohnen – einem Umzug typischer Prunkschiffe des 16.Jahrunderts, die alle dem charakteristischen „Bucintoro“ folgen, dem Aushängeschiff der Serenissima – in Erinnerung an den im Jahr 1489 für Caterina Cornaro, Braut des Königs von Zypern, die Ihr Königreich der Republik Venedigs schenkte, abgehaltenen Umzug. Darauf folgt die Regatta, der wirkliche Wettbewerb, an dem die Zuschauer leidenschaftlich, mit ermutigenden Zurufen an Ihre Lieblinge, teilnehmen. Hier können Sie die traditionellen venezianischen Wasserfahrzeuge (gondole, caorline, mascarete, pupparin, etc.) bewundern, die allein durch die außergewöhnliche Kraft der Regattateilnehmer dem Canal Grande entlang durch den Wettbewerb getrieben werden.